Team

Evi Schönrock

Evi Schönrock sitzt am Tisch.
Evi Schönrock

Familienstand: verheiratet

1 Sohn

Wohnort: Kiel

Zur Familie gehört "Joschie" eine 11 jährige Katzendame

Zuständig bei der TierTafel Kiel e.V für:

  • Mobile Futterausgabe (nur nach Absprache)
  • Die gute Seele des Vereins mit offenen Ohr und viel Herz
  • Empfang
  • Flohmarkt

Seit dem Sommer 2013 bin ich Rentnerin. Ich wusste schon immer, dass ich irgendein Ehrenamt übernehmen wollte. Mir fiel ein, vor längerer Zeit einen Artikel in der Zeitung über die Tiertafel gelesen zu haben. Also rief ich dort an. Ich sprach mit Petra, die mich ermunterte, doch einmal vorbeizukommen, damit ich mir dort alles einmal ansehen könnte. Das habe ich dann gemacht. Dass die Tiertafel eine richtig gute Sache ist, hatte ich bereits geahnt. Ich mag Menschen und Tiere gerne. Darum ist die Arbeit dort genau das Richtige für mich. Ja, so bin ich zur Tiertafel gekommen und habe es keinen Moment bereut.

Ronja Baeslack

Ronja Baeslack mit einem Hund im Feld
Ronja Baeslack

Familienstand: liiert

Jahrgang: 1993

Wohnort: Kiel

Der Familienhund, ein Golden Retriever heißt "Ben" und ist 9 Jahre alt

Zuständig bei der TierTafel Kiel e.V für:

  • Kassenführerin
  • Spendeneingangslisten
  • Dokumentation
  • Infostände
  • Flohmarkt
  • Aktiv während den Ausgabezeiten dabei
Seit Mitte Mai 2015 helfe ich nun jeden Freitag in der Tiertafel in Kiel mit.
Es ist wichtig, dass es einen Verein wie uns gibt, damit man sein Tier nicht abgeben muss, nur weil man gerade einen finanziellen Engpass hat.
Außerdem bringt es super viel Spaß - und dafür mal etwas von seiner Zeit “zu opfern”, tut nicht weh.
Wir sind ein tolles Team, das mit viel Spaß und Freude bei der Sache ist.

Franziska Julie Werner

Franziska Julie Werner, Portrait
Franziska Julie Werner

Familienstand: liiert

Jahrgang: 1979

Wohnort: Kiel

Der Border Terrier "Puki", ist ein ständiger Begleiter und darf sogar mit zur Arbeit.

Zuständig bei der TierTafel Kiel e.V für:

  • Futterausgabe
  • Statistiken
Seit Juni 2015 helfe ich freitags bei der Futterausgabe der TierTafel Kiel. Meiner Meinung nach sollte sich jeder ehrenamtlich engagieren, damit unsere Gesellschaft aus sich heraus (wieder) respektvoller und fürsorglicher werden kann. Voll berufstätig mögen nur 2-4 Stunden pro Woche für einen solchen Einsatz zur Verfügung stehen, aber zuverlässig eingebracht, kann diese Zeit in der Menschen-, Tier- und Umwelthilfe viel bewirken. Mir persönlich ist der Tierschutz ein besonderes Anliegen. Ich bin überzeugt davon, dass der Umgang mit Tieren den menschlichen Alltag bereichert und möchte durch meine Mitarbeit bei der TiertafelKiel dazu beitragen, dass Haustiere in Zeiten finanzieller Notlagen artgerecht und verantwortungsvoll versorgt bei ihrem Menschen bleiben können.

Edgar Selting

Edgar Selting mit Dackel Becky
Edgar Selting

Wohnort: Kiel

Jahrgang: 1969

Zu Edgar gehört Dackeldame Becky.

Zuständig bei der TierTafel Kiel e.V für:

  • Webseite

Ich bin seit Herbst 2016 dabei.

Mir gefällt die Idee, etwas für die Tiere und Menschen zu tun die in eine finanzielle Schieflage geraten sind und dabei zu helfen, dass diese Mensch-Tier-Beziehungen nicht auseinandergehen müssen, weil das Geld knapp ist und jemand deswegen sein Tier nicht mehr versorgen kann.

Axel Scheel

Axel Scheel
Axel Scheel

Familienstand:

Jahrgang: 1962

Wohnort: Kiel

12 Jahre lang waren der Labrador "Willy" und Axel ein Dreamteam. 2015 ging Willy dann über die Regenbogenbrücke.

 

Zuständig bei der TierTafel Kiel e.V für:

  • Spendenausgabe
  • Handwerkerarbeiten

Nachdem ich schon ein paar mal etwas über die Tiertafel im TV gesehen habe, war ich entsetzt, dass es solch eine Einrichtung, in DEUTSCHLAND!!! geben muss.

Im Januar 2017 wollte ich mir die Tiertafel hier in Kiel einmal ansehen und durfte gleich mithelfen. Den gewonnenen Eindruck musste ich erst mal "sacken" lassen...so viele Tiere mit ihren Menschen brauchen Hilfe...und das wird nur ein kleiner Teil gewesen sein... erschreckend in einem der reichsten Länder der Welt.

Das ist genau mein Ding...und nun bin ich, sooft wie es mir meine Selbstständigkeit möglich macht, dabei.

1995 habe ich mich selbstständig gemacht. Zuerst mit einer Computer Reinigung, dann mit einem PC Handel. Seit 1999 gibt es den Drucker-Service-Kiel. Service/Reparatur, Ersatzteile, Gebrauchtgeräte. Wir haben uns mittlerweile so spezialisiert, dass wir Teile beschaffen können, die es eigentlich gar nicht mehr gibt.

Seit mein Labradorfreund "Willy" mit 12 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen ist, konnte ich mich noch nicht wieder für einen neuen Hund entschließen. Deshalb finde ich es sehr schön hier bei der Tiertafel anderen zu helfen, deren Bindung zu ihrem Tier genauso eng ist, wie es meine zu Willy war.

Sven Schröder

Sven Schröder mit seinem Hund
Sven Schröder

Jahrgang: 1971

Familienstand: verheiratet

Wohnort: Kiel

Svens Familie wird durch "Ayla", eine 3 Jahre alte Cavalier King Charles Hündin und von zwei Kater, "Micky" und "Leo" auf Trab gehalten.

Zuständig bei der TierTafel Kiel e.V für:

  • Futterausgabe
  • Infostände

Seit vielen Jahren habe ich Katzen und seit 3 Jahren auch einen Hund.

Wie auch Katzen bereichern Hunde unseren menschlichen Alltag.

Sei es im Beruf als Therapiehund oder mit einer Ausbildung zum Besuchs- und Streichelhund oder auch durch ihr einfaches dasein. Sie beruhigen, sie öffnen Türen und ihre Anwesenheit löst nicht selten eine erstaunlich große Wirkung aus.

Etwas was wir Menschen manchmal nicht mit vielen Worten hinbekommen.

Seit Oktober 2016 helfe ich bei der Futterausgabe der TierTafel.

Schön und vor allen Dingen notwendig, dass es einen solchen Verein in Kiel gibt.

Ein tolles Team mit immer guter Laune lässt schnell vergessen das es sich hier um "Arbeit" handelt :-)

Petra Büßen

Petra Büßen - Portrait
Petra Büßen

Tel.: 0162/ 136 40 80

Mail: buessen@tiertafelkiel.de

Familienstand: verheiratet

Drei Kinder

Jahrgang: 1969

Wohnort: Kiel

Zu Petra und Markus gehören die Golden Retriever Dame "Hera" inzwischen 13 Jahre alt und das Shih Tzu Mädchen "Molly" 10 Jahre alt.

Zuständig bei der TierTafel Kiel e.V. für:

  • Ausgabestellenleiterin
  • Mitgliederbetreuung
  • Sponsoren- und Spenderkontakte
  • Pressesprecherin
  • Infostände
  • Flohmarkt
  • Spendenannahme
  • Neukundenannahme
  • aktiv in der Ausgabe

Schon in jungen Jahren war ich von Tieren sehr angetan, sie waren mein Trost und meine Begleiter.

Auf einem Dorf aufgewachsen und ständig auf Bauernhöfen und im Reitstall anwesend, am liebsten hätte ich noch neben meinen Pflegepferd übernachtet.

Ein Leben ohne meine Hunde – unvorstellbar.

Als ich einen Bericht über eine Tiertafel im Fernsehen gesehen habe, war ich sehr traurig.

So viele Menschen hatten einfach sehr wenig Geld übrig für ihr Tier, sie verzichteten selber, um ihr Tier versorgen zu können.

Jetzt kommt immer der Einwand von vielen: Wenn man kein Geld hat, schafft man sich kein Tier an.

Dem stimme ich nur teilweise zu, Rentner sind da eine Ausnahme oder wenn man nach der Anschaffung in eine finanzielle Notlage kommt. Bei jedem kann das Schicksal zuschlagen.

Als meine Kinder aus dem Haus waren, wollte ich etwas Nützliches tun und nach langem Überlegen die Tiertafel nach Kiel bringen.

Der Standort Friedrichsort war eher Zufall, da ich einfach keine bezahlbaren Räumlichkeiten gefunden habe.

Der erste Standort war in der Poststrasse und der Weg ganz schwer, wie oft wollte ich aufgeben, aber mein Mann hat mir den Rücken gestärkt.

Heute kann man sagen, es hat sich gelohnt. Nach 2-jähriger Pause und seit einem Jahr zurück, bin ich auch ein bisschen stolz.

Stolz auf das Erreichte. Stolz, wie vielen Tieren und Menschen geholfen werden kann.

Iris und ich ergänzen uns ganz ausgezeichnet.

Aber ich bin nur ein kleiner Teil vom Ganzen, nur diejenige, die den Stein ins Rollen gebracht hat. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich würde gerne die ganze Welt retten, aber das ist unmöglich.

Also fangen wir bei den wunderbarsten Geschöpfen an – den Tieren.

Iris Westhowe

Iris Westhowe - Portrait
Iris Westhowe

Tel.: 0162/ 136 40 80

Mail: westhowe@tiertafelkiel.de

Familienstand: verheiratet

keine Kinder

Jahrgang: 1962

Wohnort: 24159 Kiel

Zu unserer kleinen Familie gehören die 13 jährige Katzendame "Winnie", ein kleine Diva und "Potter" ein ca. 10 jähriger Kater, der einen verzaubern kann.

Zuständig bei der TierTafel Kiel e.V. für:

  • Ausgabestellenleitung
  • Logistik und Lagerverwaltung
  • Event und Veranstaltungsplanung
  • Büroorganisation
  • Spendenbescheinigungen
  • Leiterin für den Vereinshauptsitz Friedrichsorter Str.3 in 24159 Kiel-Friedrichsort
  • Genehmigung für Flyer, Logos und vereinsinterne Angelegenheiten
  • Personalmanagement
  • Finanzchefin
  • Infostände u. Flohmärkte
  • Neukundenannahme
  • aktiv in der Ausgabestelle

Im August 2011 nahmen wir eine 14 jährige Fundkatze auf, total runtergekommen und abgemagert, die ordentlich aufgepäppelt werden musste. Leider stellte sich sehr schnell heraus, dass sie ganz viele Futtersorten nicht vertrug. Unsere Katzen durften das nicht fressen, weil sie Spezialfutter bekamen. Wohin nun mit dem guten Futter?

Da erinnerte ich mich an einen Zeitungsartikel über die Tiertafel und die war auch noch hier bei uns in Friedrichsort. Von nun an ging alles Futter, was nicht vertragen wurde, dort hin und manchmal auch ein bisschen mehr.

Oft habe ich mit Petra gesprochen, die mir jedes mal augenzwinkernd erzählte, wie schwer es ist, ehrenamtliche Helfer zubekommen. Gereizt hat mich das schon, denn hier musste ich mich nicht entscheiden – Mensch oder Tier. Hier könnte ich etwas für Mensch UND Tier tun, aber damals noch berufstätig hatte ich eigentlich gar keine Zeit.

Als es dann in der Tiertafel mit Helfern ganz knapp wurde, übernahm ich das Leeren eines Spendenkorbes, der stand gleich neben meiner Arbeitsstelle, also gar kein Problem. Dann noch einen und noch einen… und dann die erste Futterausgabe und dann… hatte Petra mich – lach -

Seit meinem 8 Lebensjahr gibt es in meinem Leben Tiere: Hunde, Katzen, Kaninchen und Fische. Ich habe sogar mal Dohlen und ein Lämmchen groß gezogen.

Ein Leben ohne Tiere ist undenkbar, sie geben einem so viel und man kann so viel von ihnen lernen.

Der Gedanke, ein Tier abgeben zu müssen, nur weil plötzlich das Geld nicht mehr reicht, ist für mich ganz gruselig.

Sicher ist nicht immer alles „Friede, Freude, Eierkuchen“, aber zu helfen, dass ein „Mensch-Tier-Team“, gerade in der Not, zusammenbleiben kann, ist schon toll.


 

Im Hintergrund arbeitet:

Thomas Westhowe

Nach oben