Die "luca-App"

02.04.2021 22:27 von (Kommentare: 0)

Auch wir in der Ausgabestelle bieten nun das „Einloggen“ mit der „luca-App“ an.

Für die Spendenausgabe eher nicht relevant, weil wir sowieso wissen, wer wann da war und die Kontaktdaten vorliegen haben. Unsere Kunden hätten aber ein Zeitfenster, von wann bis wann sie bei uns waren, ohne das wir in unseren Unterlagen nachsehen müssen.

Aber es kommen ja auch immer mal Menschen zu uns, die sich einfach nur informieren möchten oder Spenden abgeben.

Für den Fall der Fälle müssten wir auch hier Kontakte erfragt haben.

Da wir diese Art von „Datensammlung“ aber gerne vermeiden wollen, bieten wir nun auch das Einloggen mit der „Luca App“ an.

Das heißt, wenn Sie die „luca-App“ auf Ihrem Handy installiert haben, können Sie durch das Scannen des QR-Codes, den wir sichtbar auf unserem Schreibtisch liegen haben, Ihre Kontaktdaten (für uns anonym) hinterlassen.

Es erfolgt eine verschlüsselte Kontaktdatenübermittlung, die wir nicht einsehen können. Nur das Gesundheitsamt kann Ihren persönlichen Code entschlüsseln und das auch nur nach Freigabe.

Sollten Sie die App noch nicht installiert habe, hängt der QR-Code zum Herunterladen der App an unserem Schaufenster.

Wenn Sie unsere Ausgabestelle verlassen, loggen Sie sich bitte wieder aus.

Mehr über die Luca App erfahren Sie hier: https://www.luca-app.de/

 

Wir hoffen so, allen den Aufenthalt bei uns, so angenehm, sicher und komplikationslos wie möglich zu machen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?