Info zu gebrauchten Sachen oder was Männer so reparieren können

11.07.2014 13:15 von (Kommentare: 0)

Info zu gebrauchten Sachen oder was Männer so reparieren können.

Heute ist Ausgabe! Bei uns gibt es nicht nur Futter, sondern auch Zubehör, wenn es gespendet worden ist. Letztes ist erst ein Wasserbett für Hunde rein gekommen, da fragen sich viele: Was soll das denn? Aber bei uns gibt es viele Tiere, die mit ihren Besitzern alt geworden sind.
Charly ist 14 Jahre, nicht der Affe aus dem TV, nein ein Schäferhund mit einem Hüftleiden und da kam das Bett genau richtig. Das ist schon etwas Besonderes und eine schöne Hilfe.
Da kommen auch mal Kratzbäume, Decken, gebrauchte Leinen, schon geöffnete Shampooflaschen oder Zeckenmittel rein.
Sogar ein selbst gemachtes Podest, damit der Hund mit Gelenkschaden, es leichter hat. Da wurden zwei Fußbänkchen zusammengeschraubt ein Teppich draufgeklebt,(Rutschgefahr) und fertig ist das Ding. Ja, wir Tierbesitzer haben schon Ideen.
Wenn mal eine Schraube beim Tragekorb fehlt oder ein Kissen nicht so gut riecht, dann wird es von uns in Ordnung gebracht.
Thomas W. und Markus Heidekrüger sind auch der Meinung: “warum wegschmeißen, wenn es in Ordnung gebracht werden kann?” Da hat Markus erst ganz spontan ein paar Näpfe mit in seine Firma genommen und sie per Hochdruckreiniger sauber gemacht.

Mir fällt gerade ein, das die Beiden noch nicht auf der Seite von unserem Team sind. Ich warte noch auf Bilder. Kommt aber noch.

Es wird eh` immer viel zu viel weggeschmissen, nur, weil irgendein Teil fehlt oder was anderes modern ist. Bevor ihr das macht einfach mal bei uns melden. Die Sachen sollten aber noch so in Ordnung sein, dass man sie auch seinem besten Freund oder seiner besten Freundin weitergeben würde. Hab` ich schon gesagt, dass wir auch zum Abholen kommen?
Was man nicht alles macht.

Die Tiertafel in München hat uns Spezialfutter für magenempfindliche Hunde geschickt. Vielen Dank, liebe Andrea de Mello. Das war wirklich notwendig.

Unsere Seite “wir danken Privatspender” möchten wir gerne erweitern, aber wenn z. B. von Amazon was kommt, stehen da jetzt kein Absender mehr. Schade!

Also wer mal was gespendet hat, einfach eine Mail an: “buessen@tiertafelkiel.de” und schwupps ist der Name drauf.

Wir freuen uns heute über viele Besucher, gerne dürft ihr euch einfach auch nur mal umschauen, aber dann am besten so um 14:30 Uhr, da haben wir mehr Zeit für ein Gespräch.
Wenn um 16:00 Uhr die Ausgabe beginnt ist meistens Stress.

Ach, einen Tisch haben wir auch noch nicht, wenn der nur drei Beine hat kein Problem, Markus macht das schon. (Runterduck und weg)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.