Strafanzeige gestellt und viele gute Nachrichten!

02.12.2014 16:17 von (Kommentare: 0)

Man ohhh man, was für eine Woch!

Zur Zeit überschlagen sich bei uns die Ereignisse. Letzte Woche standen wir vor dem Kieler Spendenparlament und mussten „Rede und Antwort stehen“

Wir hatten um eine Förderung gebeten, um unseren Kunden 2015 auch mal einen, wenn auch nur kleinen aber immerhin, Zuschuss zu den Tierarztkosten geben zu können. Unsere Fellnasen sind meistens schon älter und da kommen, wer kennt das nicht, die Wehwehchen.

Was sollen wir sagen, es wurde abgestimmt – und ….. yessss.   

Unsere Schnüffelteppiche sind irgendwie zum Renner geworden, inzwischen freuen sich sogar Schnüffelnasen in Luxemburg und in der Schweiz darüber. Wir arbeiten wie verrückt, können aber leider bis Weihnachten nicht mehr alle Wünsche erfüllen, aber wie lautete ein Kommentar auf Facebook:

„ Die Teppiche sind auch nach Weihnachten noch schön“

Gestern stand ein sehr schöner Bericht über die TierTafel Kiel e.V. in den Kieler Nachrichten, wir fanden den super und haben uns sehr gefreut.

Am 12.12. und am 19.12. sind bei uns Weihnachtsausgaben, das heißt, jeder Kunde bekommt noch extra eine Weihnachtstüte, gefüllt mit Naschis und Spielzeug für die Tiere, gespendet von einer großen Firma und eine kleine Leckerei für Herrchen und Frauchen. Da wir ein Tierschutzverein sind und für Herrchen und Frauchen keine Spenden erbitten oder kaufen dürfen, haben wir alle zusammengelegt, um dieses zu ermöglichen. Eine kleine Aufmerksamkeit, die wir uns gönnen wollten.

Am 13.12. 2014 spielt Holstein Kiel : Borussia Dortmund II, hier hat sich der FAN-Club etwas ganz besonderes für uns ausgedacht, es werden Spenden gesammelt und eine Tombola zu Gunsten der TierTafel Kiel veranstaltet. Jedes Los gewinnt und wenn wir das richtig verstanden haben, wir können es kaum glauben, sind schon 600 tolle Preise zusammen gekommen. Wir werden auch mit einem Infostand vertreten sein. Wer uns kennenlernen möchte und oder Fragen hat, darf uns gerne ansprechen. Wir werden auch noch versuchen, bis dahin einige Schnüffelteppiche zu fertigen und sie dort anbieten.

Apropos „Kennenlernen“, wer meint, wir wüssten nicht, was auf unserem Spendenkonto passiert, der irrt!!! Jede widerrechtliche Kontoabbuchung wird zurückgebucht, zur Strafanzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt.

Wir haben Verantwortung zu tragen, für unsere Spender und für unsere Kunden. Wir müssen eine unantastbare Buchführung machen und uns dem Finanzamt gegenüber verantworten.

DIESE AUFGABEN NEHMEN WIR ERNST!!!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 2.