Traurige Gedanken

20.05.2015 13:20 von (Kommentare: 0)

So viele Neuigkeiten in der Tiertafel Kiel.

Die „Tierbestattung Engelsreisen“, möchten aus Rücklagen, die sie eigens für diesen Zweck bilden, bedürftigen Tierbesitzern die Gemeinschaftskremierung ihres Tieres, im besonderen Fall und wenn genug Rücklagen vorhanden sind, auch eine Einzelkremierung ermöglichen“.

Obwohl das ja nicht so ein schönes Thema ist, sollte man sich doch schon Gedanken über den Tod seines Haustieres machen. Ich möchte mein Tier nicht beim Tierarzt lassen, ich habe da schon Geschichten gehört, oh oh oh. Ein würdiger Abschied ist mir sehr wichtig.
Vielleicht möchte ich auch etwas, wodran ich mich halten kann.

Es gibt auch viele die verbuddeln ihr Tier  im Garten.

Aber das ist wohl verboten und ich möchte nicht das irgend ein Wildtier es dann vielleicht ausbuddelt.

Obwohl, vor Jahren habe ich unseren  Hamster im Garten begraben, mit den Kindern.

Wir haben am Grab gebetet und geweint. Aber so konnten wir Abschied nehmen, das ist wichtig.

Abzuschließen.

Gut, dass es sowas wie die Tierbestattung “Engelsreisen” gibt. Die sind einfach da und helfen und das ist gut so.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.