Tschüss "Tinka" † 24.04.2020

28.04.2020 17:41 von (Kommentare: 0)

Gestern erfuhren wir noch das „Tinka“ ein Golden Retriever Mädchen über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Sie wäre dieses Jahr 14 Jahre alt geworden.

Die letzten Jahre hatte sie schon starke Probleme mit den Knochen und bekam Dank ihrer lieben Patin Patricia regelmäßig Tabletten und auch ein bisschen abspecken musste sein. Das bekam das Herrchen aber mit mal mehr und mal weniger ;-) Disziplin in den Griff und so genoss sie auch immer mehr wieder die Spaziergänge mit ihrem damaligen Kumpel Gismo.

Als der dann vor zweieinhalb Jahren starb war die Trauer bei den Beiden groß und so entschloss sich das Herrchen ihr wieder einen Kumpel an die Seite zu geben. Der halbstarke „Charly“, ein Langhaar Schäferhund kam in die Familie und mischte diese noch einmal richtig auf. Für Tinka war es, als wenn sie in einen Jungbrunnen gefallen wäre. Sie lebte noch einmal richtig auf und beide tobten gerne im Garten.

Doch seit Anfang des Jahres merkte man ihr dann schon an, dass es vielleicht ihr letzter Frühling sein wird. Im März wurde sie vom Tierarzt noch einmal gründlich durch gescheckt. Das Herzchen lief nicht mehr rund und sie bekam Herzmedikamente.

Das Herrchen hat so um sie gekämpft und als sie dann im April immer appetitloser wurde, hat er sie häppchenweise mit der Hand gefüttert. Doch letzten Freitag ist ihre Uhr dann abgelaufen und sie ging friedlich über die Regenbogenbrücke.

„Tschüss Tinka“, du hinterlässt eine große Lücke und deine Familie wird wohl noch lange brauchen um zu verstehen, dass du ja eigentlich gar nicht weg bist, sondern einfach gerade nur woanders.

Nämlich gesund und munter auf einer grünen Wiese, tobend mit deinem alten Kumpel Gismo.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 2?