“Unsere” Amy hat es nicht geschafft

30.06.2016 13:21 von (Kommentare: 0)

Amy
Amy

Am Montag Abend ist unsere Amy über die Regenbogenbrücke gegangen. Trotz jeglicher medizinischer Hilfe und der Liebe und Fürsorge der Familie, musste sie nun losgelassen werden. Zwischenzeitlich ging es ihr mal ein wenig besser, ein Hoffnungsschimmer an den wir uns alle geklammert haben, aber alles Hoffen hat nichts genützt. Nun ist sie mit Engelsreisen unterwegs und bekommt eine Einzelkremierung.

Wir wünschen der Familie und vor allem den Kindern, die mit Amy aufgewachsen sind ganz viel Kraft. Amy wird sicher überall fehlen und nie vergessen werden.

” Tschüss kleine Amy-Maus”, auch wir sind alle sehr traurig 

R.I.P. Amy
R.I.P. Amy

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.