Einen schönen 1. Advent wünschen wir allen.

30.11.2014 13:40 von (Kommentare: 0)

Bitte denkt dadran, dass es für die Hunde ziemlich  Stressig ist, mit auf dem Weihnachtsmarkt mitgenommen zu werden.

Hier ist ein schöner Bericht von Marlies, was sonst noch so am Freitag passiert ist:

Am letzten Freitag hatten wir wieder Ausgabe. Es sind jetzt nur noch wenige Wochen bis Weihnachten und 2 Begegnungen gehen mir nicht mehr aus dem Kopf.

Die eine Begegnung, war ein Kunde von uns, der regelmäßig für seine beiden Hunde Futter bei erhält. Er erzählte mir, daß einer seiner Hunde wohl das Weihnachtsfest nicht mehr erleben wird, da er sehr krank ist. Er wollte auch nicht mehr die volle Futtermenge mitnehmen. Wir haben dann gemeinsam noch ein paar schöne Leckereien rausgesucht. Er meinte dann, ob wir den Hund jetzt gleich von seiner Kartei Karte streichen wollen. Ich habe ihm dann geantwortet, dass machen wir erst, wenn der Hund wirklich nicht mehr da ist. Der Mann wirkte sehr traurig, was ich sehr gut verstehen konnte.

Die 2 .Gegebenheit war eine Frau, die Futter brachte, da ihr alter Hund mit 18 Jahren verstorben war. Ihr größter Wunsch war, bis Weihnachten vielleicht wieder einen Hund im Haus zu haben. Ein Welpe sollte es nicht mehr sein, sondern ein Hund zwischen 2 und 4 Jahren. Rasse egal. Wir haben uns gedacht, dass das doch wohl möglich sein muss, dass irgend ein herrenloser Hund diese Frau glücklich machen könnte und umgekehrt. Wir haben uns die Telefonnummer aufgeschrieben und werden es weiterverfolgen.

Beide Geschichten hatten mit Weihnachten zu tun, irgendwie ist das ein wichtiger Termin im Jahr. An diesem Feiertag hängen immer ganz viele Wünsche und Hoffnungen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.