Neues Zuhause gesucht

10.06.2022 08:57 von (Kommentare: 0)

Tja, was sollen wir sagen?! Das ist auf unserem Mist gewachsen.

 

Eines Vormittages erhielten wir einen Anruf von einem verzweifelten „Herren“ (kein Kunde von uns), dass er aus einem „nicht gerade ordentlichen Haushalt“ drei Kaninchen übernommen hätte.

Er hat sich gekümmert, da es sich um entfernte Familienangehörige handelte.

Nun würde er aber selber noch mitten im Umzug stecken, fährt zig Kilometer hin und her und würde zeitweise auch in einem Hotel wohnen.

Mit den drei Hoppelhasen sei das kaum möglich und er bräuchte ganz schnell, für kurze Zeit eine Pflegestelle für die Drei.

Auf unserer Homepage hätte er gelesen, dass wir u.U. auch Pflegeplätze vermitteln könnten.

Es hörte sich so verzweifelt und dringend an, dass wir versprachen uns umzuhören. Als erstes viel uns Christina ein, von der wir wussten, dass sie sich mit Kaninchen auskennt.

Sie erklärte sich auch sofort dazu bereit, die Süßen aufzunehmen.

Und nu` haben wir den Salat – im wahrsten Sinne des Wortes.

Der Besitzer möchte Oscar, Fussel und Miss Marple nicht zurückhaben und bei Christina können sie nicht bleiben.

Die Elterntiere werden nicht getrennt ab, sie hängen offensichtlich sehr aneinander, die kleine Miss Marple ist ca. 7 bis 8 Monate und kann alleine abgegeben werden - aber nicht in Einzelhaltung.

Sie sollten in ihrem zukünftigen Zuhause viel Platz und Beschäftigung haben.

Der Käfig (55x120 cm über 2 Etagen + Zubehör) ist neuwertig und kann mitgegeben werden, für 90 € VHB. Pro Tier erhebt Chistina eine Schutzgebühr von 35 €, keine VHB.

Kontakt über uns, wir leiten die Anfrage dann an Christina weiter.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.