Nur keinen Stress und viel Vitamine

11.03.2020 18:36 von (Kommentare: 0)

Inzwischen werden auch wir immer mal wieder gefragt: „Was macht ihr eigentlich wegen dem Corona – Virus?!“ Antwort: „Alles wie immer“

Stühle, Ablageflächen und Türgriffe werden nach der Spendenausgabe sowieso immer desinfiziert und in unserem Klöchen haben wir Seife und Sterilium.

Dadurch, dass wir jede Woche Futterausgabe haben, gibt es bei uns nur in den seltensten Fällen Gedränge und sollte es tatsächlich mal dazu kommen, kann man sich anmelden, fragen wie lange es ca. dauert und geht dann draußen noch eine Runde spazieren. Frische Luft und viel Wasser trinken - super für die körpereigene Abwehr. Geknutscht wird bei uns auch nicht und ein freundliches „Hallo“ ersetzt den Händedruck.

Angst, gar Panik und Stress schwächt u. A. das Immunsystem und das ist, insbesondere in der Winter- sprich Erkältungszeit, grundsätzlich immer schlecht!

Statt Nudeln und Klopapier lieber frisches Gemüse (Brokkoli, Rosenkohl und Co) und Obst kaufen, Äpfel lassen sich z. B. hervorragend lagern, Paprika (roh) genauso eine kleine Vitaminbombe wie Zitrus- und Beerenfrüchte.

Wer trotzdem Angst vor Ansteckung hat und nicht zu uns kommen mag, soll bitte anrufen, da finden wir dann bestimmt eine Lösung.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.