Tschüss "Quigueck" † 26.07.2021

06.08.2021 08:57 von (Kommentare: 0)

Montag vor einer Woche ist Quiqueck im Beisein einer Tierärztin und in den Armen seiner Familie, mit 16 Jahren, sanft über die Regenbogenbrücke gegangen.

Einer streichelte das Köpfchen, einer die Brust und beide verabschiedeten sich mit leisen, liebevollen Worten.

Quiggi“ wie er liebevoll von seinem Herrchen genannt wurde, war ein ständiger und treuer Begleiter, der mit seinem Herrchen durch dick und dünn gegangen ist.

Er wusste immer ganz genau, was er wann, wie tun musste, um sein Herrchen wieder aufzurichten, wenn es mal wieder nicht so richtig lief.

 

Mit dem Alter kamen die Wehwehchen, Quiggi machte langsamer, war aber immer glücklich und zufrieden, solange sein Herrchen in der Nähe war.

Als das letzte Futter für Quiggi abgeholt wurde, war schon so eine Vorahnung da, dass nun bald die Zeit kommen würde, um Abschied zu nehmen.

Und so sehr man sich auch mit dem Gedanken beschäftigt, es ist immer zu früh und dann doch plötzlich. Die Signale waren eindeutig.

Als das Herrchen uns die letzten Bilder von Quiggi schickte, schrieb er dazu: „...jetzt bin ich nicht mehr nur allein, sondern einsam.“

 

Das er nicht so ganz alleine ist, konnten wir ihm glaube ich klar machen. Dennoch wissen wir, dass es kein Trost ist, wenn dein bester Freund und Kumpel, der 16 Jahren lang, 24 Stunden täglich, an Deiner Seite war, plötzlich nicht mehr da ist.

Wir sind uns aber sicher, dass Quiggi immer ganz tief im Herzen von seinem Herrchen sein wird.

Tschüss „Quiggi“ du warst ein toller Hund, Begleiter, Kumpel und Freund.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.