Unser TierTafel Handy

21.07.2020 08:23 von Iris Westhowe (Kommentare: 0)

Unser Equipment ist nicht auf dem neuesten Stand, das macht aber nichts, solange alles so funktioniert wie es soll. Wichtig ist uns, dass unsere Kunden und deren Tiere bestmöglich versorgt sind.

Unser TierTafel Prepaid-Handy allerdings scheint jetzt den Geist aufzugeben. Wir haben es ca. 2013 bekommen und ob es da neu oder gebraucht war, weiß keiner mehr so genau.

Jedenfalls muss es immer öfters geladen werden, manchmal zeigt es einen verpassten Anruf an, obwohl es gar nicht geklingelt hat, hinten fällt immer die Schraube raus und die Verbindung ist oft grottenschlecht. Das mag aber auch daran liegen, dass dieses Telefon schon gaaanz viel mitgehört hat. Sehr viele schöne aber auch sehr viele traurige Dinge und auch kurioses, sodass wir manchmal schon beim Erstkontakt sagen müssen:

Tut uns Leid, so geht das nicht“.

 

Kuriose Anrufe / Anfragen:

  • wir möchten uns am Wochenende eine Katze aus dem Tierheim holen und brauchen noch die Grundausstattung

  • ich habe Mäuse gerettet die verfüttert werden sollten und kann sie nicht behalten, weil ich Katzen habe

  • wenn sie das nicht tun, beschwere ich mich bei der Stadt und gehe zur Zeitung

  • ich komme nachher Futter für einen Mann mit Hund abholen – der war noch nicht bei ihnen – ich bringe Vollmacht von einem Anwalt mit – der Mann und der Anwalt haben sich zerstritten - ich weiß nicht wo der Mann ist

  • ich sammle keine Katzen, ich habe nur acht

  • ich möchte gerne von Hamburg nach Kiel ziehen, weil ich den Strand liebe, brauche aber die Zusicherung, dass mein Tier weiterhin kostenlos medizinisch versorgt ist

  • ich brauche für meinen Hund unbedingt Urinary – aber der Tierarzt sagt, das ist nicht nötig

  • haben sie auch Futtermäuse

  • ich kann nicht kommen, komme aber mit meinem Nachbarn

  • ich habe gerade gesehen, sie sind ja auf der ganz anderen Ecke – würden sie mir das Futter auch schicken, wenn ich das Porto bezahle

Solche Anrufe kommen dann oft ganz spät abends oder am Wochenende gaaanz früh. Letztendlich macht das aber auch nichts, denn für den Anrufer ist das in dem Moment gerade wichtig und wir möchten für jeden ein offenes Ohr haben und Humor haben wir auch.

Nun werden wir die nächste Zeit mal da gucken, wo es „aldi“ schönen Sachen gibt und wenn dann nicht gerade wieder ein Notfellchen dazwischen kommt, dann …. :-) aber wieder Prepaid ohne viel Schnickschnack.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.